Das Mundstück für Sie und Ihre Trompete -
Mundstückserie „Original Tilz Malte Burba“


Die jahrzehntelange Erfahrung von Prof. Malte Burba, sein Wissen als weltweit anerkannter Ansatzspezialist und das meisterliche Know-how der Firma Tilz-Mundstückbau haben eine Serie von 3 außergewöhnlichen Mundstücken entstehen lassen. Die Trompeten-Mundstückserie „Original Tilz Malte Burba“. Nur Originale, keine Kopien!

Trompeten MundstückAlle Mundstücke dieser Serie zeichnen sich durch besonders ausgeglichene Klangeigenschaften, perfekte Intonation und leichte Ansprache in allen Registern aus.

Einer der Schlüssel dafür liegt neben Kesselkontur, Bohrung, Backbore etc. in der gezielten Abstimmung des Mundstückrandes.
Trompeten ZubehörEin zu breiter/weicher Rand würde hier die Präzision verschlechtern, ein zu schmaler/scharfkantiger Rand würde zu Lasten der Ausdauer gehen. Die Positionierung des höchsten Punktes innerhalb der Randkontur kann entscheidenden Einfluss auf die Kontrolle und Treffsicherheit haben. Bei diesen Mundstücken der MB-Serie konnte die für alle Belange bestmögliche Form gefunden werden!


Das Modell MB 1:
Das Mundstück für den sinfonischen Bläser und klassischen Solisten – mit vollem, großvolumigen Klang. Der Kessel und die Backbore sind gerade so groß, dass der Bläser ein großes Klangbild entfalten kann, aber eben noch so bequem, dass die Ansprache im hohen Register leicht fällt. Durch die spezielle Randform kann dieses Mundstück eine Alternative für alle Trompeter sein, die bisher Bach 1C bis 2 1/2C oder Schilke/Yamaha 16 bis 20 spielen.

Blechbläser Zubehör
Das Modell MB 2:

Das Mundstück für den Lead-Trompeter – mit besonders gutem Spielverhalten im extremen Register. Die Kesselform wurde durch den relativ senkrechten Einstieg dabei so gewählt, dass auch nach längerem Spiel, beim Anschwellen der Lippen, in der Regel ein Anstossen an der Kesselwand vermieden werden kann. Ein Äquivalent für dieses Mundstück lässt sich bei anderen Herstellen nur schwer finden.


Das Modell MB 3:

Das Mundstück für den Universalisten. Es ist allround bei der Blas- und Tanzmusik einsetzbar, ideal auch für Anfänger und nicht so geübte Bläser. Der Kessel und die Bohrung/Hinterbohrung sind zwar größer als beim Modell 2, aber immer noch so kompakt, dass das hohe Register leicht anspricht, ohne Einschränkungen der Ausdauer zur Folge zu haben! Sicherlich auch eine Alternative für Spieler der Mundstücke zwischen Bach 3C und 7C und Schilke/Yamaha 12 bis 15.